Eine lange Reise beginnt mit vielen kleinen Schritten

Ein Chaletdorf entsteht

Unser LaPosch, so wie es heute dasteht, gab‘s nicht schon immer und es sah auch nicht schon immer so aus. Es wuchs in vielen Jahren zu dem heran, was es heute ist.

Ein unscheinbar wirkendes Fleckchen Acker verwandelte sich mit den Jahren zu einem versteckten Zufluchtsörtchen. Mit Absicht etwas versteckt, eher schwer zu finden, aber mit Sicherheit auch schwer zu vergessen. Unsere Erlebnisreise hielt bis jetzt viele aufregende Abenteuer, sonnige Momente, aber auch die eine oder andere Herausforderung für uns bereit.

Seht selbst! 

  • 2013: Mit dem Zuwachs unserer Zwillingschalets entstehen in unserem Dörfchen zwei Luxus-Lodges im geradlinigen, modernen Stil. Auch die Rezeption findet ein gemütliches Zuhause. 
  • 2014: Dominik zieht mit Amelie das große Los. 
laposch-luxuslodge-wohnzimmer-kamin-tirol.jpg
  • 2020: 
    • Beyond der Erwartung: Wir starten ein Makeover zweier Chalets. Amelie hat bei der Gestaltung von Chalet #5 ihre Hände mit im Spiel und Dominik tobt sich in Chalet #6 gestalterisch aus. Zusätzlich wird mit dem Bau chalet-eigener Pools eine neue Kategorie, unsere Poolvillen, geboren.
    • Die Welt ist im Wandel: Wir nutzen die Pandemie-bedingte Schließung unseres Dörfchens und starten unseren Weg zur Neupositionierung. 
  • 2021:
    • Mut zur Veränderung: Vom Alleskönner zum Erwachsenenflüsterer. Wir ändern unser Konzept mit Weitblick und etablieren uns das erste Adults-Only-Chalet-Dorf in Tirol. Das "Chalet Resort LaPosch" wird zu "LaPosch - Dein Bergaway".
    • "Aller guten Dinge sind drei" - Willkommen wilde Henne Leni! 
  • 2022: To be continued...
laposch-willkommen-im-glueck.jpg